Menü

Breitbandausbau

Ein schneller und zeitgemäßer Internetzugang ist eine elementare Einrichtung, die nicht nur für Gewerbetreibende und Unternehmen wichtig ist. So werden für Bereiche wie Heimarbeit, Bildung, Lebensqualität (Entertainment) und sogar für die Medizin (Telemedizin) schnelle Internetzugänge vorausgesetzt.

pdfdownload iconKarte zur Darstellung der aktuellen Ist-Versorgung in Vilshofen an der Donau

Verfügbarkeitsprüfung und Ausbaukarten der Telekommunikationsanbieter

Unter den folgenden Links können Sie sich über die an Ihrem Standort aktuell verfügbaren Bandbreiten informieren:

Geförderter Breitbandausbau

Der Freistaat Bayern fördert den sukzessiven Aufbau von hochleistungsfähigen Breitbandnetzen (Netze der nächsten Generation, NGA-Netze) mit Übertragungsraten von mindestens 50 Mbit/s im Download und vielen höheren Upload-Geschwindigkeiten als bei Netzen der Grundversorgung in den Gebieten, in denen diese Netze noch nicht vorhanden sind. Die Stadt Vilshofen an der Donau nimmt an diesem Förderprogramm teil.

Ob sich Ihre Adresse in einem Erschließungsgebiet befindet, können Sie der Darstellung im BayernAtlas [>> entnehmen:

bayernatlas

Informationen zu den einzelnen Verfahren des Förderprogramms erhalten Sie auf der Webseite des Landkreises Passau:

Informationen zum geförderten Breitbandausbau erhalten Sie auf der Webseite des Bayerischen Breitbandzentrums [>>.

Infografiken

dl netztechnik ftth neubaugebietendl anschlussvarianten

Technische Begriffe

FTTx - Fiber To The x ist eine Bezeichnung für eine Anschlusstechnologie über Glasfaser.

Dabei steht das "x" bei FTTx als Platzhalter für zum Beispiel C (Curb = Bordstein) oder H (Home = Wohnung),

FTTC - Fiber To The Curb. Übersetzt "Glasfaserkabel bis zum Bordstein". Die Glasfaserverbindung wird bei FTTC bis in den Kabelverzweiger geführt. Dort wird das Signal für die Übertragung zum Teilnehmeranschluss auf Kupferkabel "umgesetzt".

FTTH - Fiber to the Home. Mit FTTH wird die Glasfaser direkt bis in die Haushalte geführt.

Vectoring - Technologie zur Qualitätsverbesserung im Kupfernetz mit dem das „Übersprechen“, die gegenseitige Beeinflussung benachbarter Kupfer-Leitungen kompensiert wird. Durch Vectoring Technik können Haushalte Übertragungsraten von bis zu 100 Megabit pro Sekunde im Download erreichen - das ist doppelt so viel wie die bisherige Geschwindigkeit über VDSL (50Mbit/s).


Mobilfunk

mobilfunk beitragFunklöcher können im Einzelfall eine Gefahr für Gesundheit und Leben darstellen, etwa bei Notfällen, wenn kein Notruf über ein mobiles Endgerät abgesetzt werden kann. Zudem stellt eine unzureichende Mobilfunkversorgung einen wirtschaftlichen Nachteil für Gewerbetreibende dar. Darüber hinaus wird die Kommunikation der Bürger untereinander erschwert.

Die Stadt Vilshofen an der Donau hat im Oktober 2018 einer Bürgerbeteiligung durchgeführt, damit die Bürgerinnen und Bürgern ihnen bekannte Funklöcher der Stadt melden. Die Ergebnisse wurden entsprechend ausgewertet und weitergeleitet.

Darüber hinaus bietet die Bundesnetzagentur im Auftrag des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur eine Funkloch-App an. Hier finden Sie weitere Informationen zur Funkloch-App [>>.

qr code funkloch app android

zur App im
Google Play Store [>>

 

qr code funkloch app apple

zur App im
iTunes® App-Store [>>

Informationen zu Cookies

Kontakt

Stadt Vilshofen an der Donau
Stadtplatz 27
94474 Vilshofen an der Donau
Tel. +49 (0)8541 208-0
Fax +49 (0)8541 208-190
E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
De-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zum Seitenanfang