Menü

Der Künstler Gunter Demnig erinnert seit über 25 Jahren an die Opfer des Nationalsozialismus, indem er vor ihrem letzten freigewählten Wohnort Gedenktafeln aus Messing in Form von Stolpersteinen in den Boden verlegt. Auf die Initiative von Bürgermeister Hans Gschwendtner hat Gunter Demnig am 27. Januar 2008 (Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus) in der Stadt Vilshofen vor zwei Wohnhäusern drei Stolpersteine verlegt, um an die im Krieg ermordeten jüdischen Bürger der Stadt, Adolf Haag, Hannchen Haag und Bruno Finger zu erinnern.

Im Zuge der weiteren Nachforschungen des Kreisheimatpflegers Rudolf Drasch und Dr. Katrin Drasch stellte sich heraus, dass Vilshofen auch die Heimat zwei weiterer verfolgten und ermordeten Personen war. So hat die Stadt Vilshofen im Herbst 2021 beim Künstler Demnig zwei Stolpersteine für Julius Altmann und Flora Altbaier in Auftrag gegeben. Im Zuge dessen wurden auch die Inschriften auf den drei bereits verlegten Steinen kritisch hinterfragt. Aufgrund neuer Erkenntnisse wurden neue Texte verfasst und drei neue Steine erstellt. Die Verlegung aller fünf Solpersteine fand im Rahmen eines Gedenkaktes am 27. Januar 2022, genau vierzehn Jahre nach der ersten Verlegung in Vilshofen, statt.

An der Verlegung beteiligte sich auch die 12. Maurerklasse der Berufsschule Vilshofen unter der Leitung der Lehrer Jürgen Zacher und Jürgen Schmidt. Bereits 2021 haben sich die Schüler der Berufsschule während der Anne-Frank-Woche mit dem Thema Stolpersteine beschäftigt und die Steine gereinigt. Im Januar 2022 haben die Schüler der Abschlussklasse die Steine während des Gedenktaktes verlegt. Die Berufsschule übernahm zugleich die Kosten für einen Stolperstein.

Stolpersteine in Vilshofen an der Donau:

Passauer Straße 30

HIER WOHNTE

JULIUS ALTMANN

JG. 1908

„SCHUTZHAFT“ 1938

DACHAU

DEPORTIERT 1941

RIGA-JUNGFERNHOF

ERMORDET APRIL 1942

 

Stadtplatz 39

HIER WOHNTE

FLORA ALTBAIER

JG. 1880

DEPORTIERT 1941

RIGA-JUNGFERNHOF

ERMORDET

 

HIER WOHNTE

ARON ADOLF HAAG

JG. 1885

„SCHUTZHAFT“ 1938

DACHAU

DEPORTIERT 1942

PIASKI

ERMORDET

 

HIER WOHNTE

HANNI HAAG

GEB. ALTBAIER

JG. 1879

DEPORTIERT 1942

PIASKI

ERMORDET

 

Vilsvorstadt 14

HIER WOHNTE

BRUNO FINGER

JG. 1904

FLUCHT SCHWEIZ

FRANKREICH

INTERNIERT DRANCY

DEPORTIERT 1944

ERMORDET IN

AUSCHWITZ

Informationen zu Cookies

Kontakt

Stadt Vilshofen an der Donau
Stadtplatz 27
94474 Vilshofen an der Donau
Tel. +49 (0)8541 208-0
E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kommunikation

  • Sicherer Dialog [>>
  • Sicheres Kontaktformular [>>
  • De-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Zum Seitenanfang