Menü

26. bis 31. August 2022

Festverordnung unter STADTRECHT >>]pdfdownload icon pdfdownload iconÜbersicht Festgelände >>] 

Im August findet das traditionelle Volksfest auf dem Rennbahngelände statt. Dabei zeigt sich das Vilshofener Volksfest seit 2019 in neuer Form. Durch den Bau der neuen Berufsschule auf einem Teil des Rennbahngeländes haben sich für den Volksfestplatz neue Möglichkeiten ergeben. Neben Verbesserungen der Infrastruktur, wie vergrößerten Biergärten an den Zelten, breiteren Wegen, besseren Toilettenstandorten oder einer verbesserten Beleuchtung, wird unter anderem auch die Situation beim Holen und Bringen von Besuchern durch Privatfahrzeuge und Taxis deutlich verbessert. Das traditionelle Volksfest gehört zu den jährlichen Großveranstaltungen in Vilshofen an der Donau. Zu den Höhepunkten zählt der große, farbenfrohe Festzug am Sonntag, der mit seinen zahlreichen Musikkapellen, Spielmannszügen und Vereinen alljährlich viele Schaulustige an die Festzugstrecke lockt. Neben einem umfangreichen Vergnügungspark und dem herrlich geschmückte Festzelt der Brauerei Wolferstetter mit dem süffigen Volksfestbier und dem abwechslungsreichen Musik- und Unterhaltungsprogramm tragen in gewohnter Weise wieder unserem urige Q-Stall mit seinen „Almschmankerln“ und das Weißbierzelt für unsere jungen und junggebliebenen Gäste wieder zu einem unvergesslichen Volksfest bei. Für den krönenden Abschluss eines rundum gelungenen Volksfestes sorgt auch immer das Großfeuerwerk direkt über dem Festplatz.

Bitte beachten Sie, dass aufgrund der Baustelle der Berufsschule die angebotenen Parkplätze auf dem Rennbahngelände sehr stark reduziert sind. Wir bitten Sie daher, noch stärker das angebotene Busfahrprogramm für Vilshofen und Umgebung anzunehmen.


Geschichte

Aufgrund der Dokumente im Stadtarchiv Vilshofen ist die Tradition des Vilshofener Volksfestes auf das Jahr 1861 zurückzuführen. Landwirtschaftliche Distriktfeste mit Viehprämierung und Schiffer-Wettfahren können als Vorläufer des heutigen Vilshofener Volksfestes angesehen werden. Die Obrigkeit hat im Jahr 1861 dazu aufgefordert, die Veranstaltung durch Volksbelustigungen - z. B. einem Festumzug - aufzuwerten.

 

Im Rahmen des Vilshofener Volksfestes wurden nachweislich in den Jahren 1936-39 und 1949-1980 am Festplatz zur Präsentation der heimischen Wirtschaft jährlich Gewerbe- und Landwirtschaftsausstellungen durchgeführt.

Die gesamten Wege am Festplatz (Rundlauf) wurden 2003 asphaltiert.

2005 und 2006 wurde von der Ausstellungsgesellschaft Vilshofen GbR wieder eine Gewerbeschau veranstaltet.

Ab 2009 neuer Standplatz für größeres Weißbierzelt (45 m x 25 m) mit überdachtem Biergarten. Getrennte WC-Anlagen für Festzelt, Weißbierzelt und Cafézelt.

Ab 2011 Q-Stall-Almhütte an bisherigen Standort Cafézelt.

2011 - 150. Jubiläums-Volksfest mit Ausstellung im Rathaus. Neues Festzelt mit überdachtem Biergarten (Raucherbereich). Historische Kirmes-Orgel am Festplatz.

Ab 2013 Biergarten vor dem großen Festzelt mit Pagodenzelten überdacht.

Ab 2014 wird die traditionelle Verlosung "Glückshafen" vom BRK nicht mehr betrieben und die Ponny-Reitbahn der Fa. Heppenheimer wegen Geschäftsaufgabe nicht mehr auf dem Festplatz.  

Ab 2015:

  • Wegfall überdachter Biergarten im Festzelt
  • Vergrößerung Weißbierzelt um 250 m² auf 50 m x 25 m

2016:

  • Historische Kirmesorgel der Fa. Braun Nürnberg
  • Verlegung Bushaltestelle Fa. Pfeffer Donaupromenade Fußgängerdurchgang B8

2017: Erlass einer Festordnung

2019: Volksfestneuaufstellung aufgrund Berufsschulbau


Informationen zu Cookies

Kontakt

Stadt Vilshofen an der Donau
Stadtplatz 27
94474 Vilshofen an der Donau
Tel. +49 (0)8541 208-0
E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kommunikation

  • Sicherer Dialog [>>
  • Sicheres Kontaktformular [>>
  • De-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Zum Seitenanfang